Jan 03 2022
Alsdorf

Singen, gut für Körper und Geist

Veröffentlicht am von


Singen macht Spaß, ist gesund und macht glücklich. Egal ob alleine, zu zweit oder im Chor. Singen stärkt das vegetative Nervensystem, wirkt entspannend, kann Stress abbauen, stärkt die Abwehrkräfte, ist gut für den Kreislauf und soll sogar lebensverlängernd sein. Glückshormone wie Adrenalin, Dopamin, Serotonin und Endorphin werden vermehrt beim Singen aus-gesetzt. Überhaupt, so liest man, sei die Liste der positiven »Nebenwirkungen« sehr gut.

Ebenso teilen viele Menschen die Leidenschaft zur Musik. Lernen Sie zum Beispiel in Ausgabe 97 Norbert Mannheims aus Alsdorf kennen, der sagt: »Ohne Musik kann ich nicht leben.«

 

Nov 29 2021
Alsdorf

Die neue Alsdorf »undsonst?!« ist da!

Veröffentlicht am von


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

da ist sie nun, unsere 97. Ausgabe. Die Fünfte in 2021. Eigentlich wollten wir uns in dieser Ausgabe nicht mehr mit der Pandemie beschäftigen - aber man begegnet ihr halt immer noch täglich...

Der Weihnachtsmarkt an der Burg darf von allen Geimpft/Genesenen besucht werden, in den Zelten herrscht Maskenpflicht - seien Sie vorsichtig und genießen Sie so einen besinnlichen Abend unter Menschen!
Seit wann es Weihnachtsmärkte gibt und wie sie entstanden sind, erzählt Ihnen Franz-Josef Kochs, der auch wieder seine Märchen auf dem Weihnachtsmarkt erzählt. Besucht haben wir für Sie die Produktionsstätten der Firma Zentis in Aachen, die neben Konfitüren u.A. die süßen Verführungen Marzipanbrot oder -kartoffel herstellen.

Das Weihnachtssingen auf dem Aachener Tivoli wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Ob das Rudelsingen im Alsdorfer Energeticon stattfindet - wer weiß es.

Aber was bedeutet eigentlich das Singen in Gemeinschaft? Wir stellen Ihnen einige Chöre und auch Menschen vor - Singen und auch Musik hören ist ihr Leben.

Auf 108 Seiten warten noch viele andere interessante Themen auf Sie - nehmen Sie sich Zeit für viele Geschichten rund um Alsdorf und auch anderswo. Und apropos, ab dieser Ausgabe wird »undsonst?!« klimaneutral. Das heißt, wir gleichen die entstandene CO2 Emission mit der Finanzierung von Klimaschutzprojekten aus.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Bleiben Sie vorsichtig und gesund.

Ihr »undsonst?!« Team

Sep 02 2021
Alsdorf

Ausgabe 96 erscheint am 03. September 2021

Veröffentlicht am von


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

beim Schreiben dieses Vorwortes sitzen wir mit dickem Pullover vor dem Rechner. Es wird Herbst. Wo war der Sommer? Und in den
Sommerurlaub wollen wir ja eigentlich noch fahren.

Wie beschreiben wir die tollen Themen in unserer neuen Ausgabe im Angesicht der ganzen Katastrophen um uns herum: Starkregen, Flutwellen, verwüstete Städte bei uns, Feuer, Hitzewellen, Afghanistan, steigende Inzidenzen…

Es fällt uns schwer, sich bei der Redaktionsarbeit auf die schönen Dinge vor Ort zu konzentrieren und die Welt außen vor zu lassen. Unsere neue Ausgabe bleibt auch wegen vieler Redaktionsbeiträge aus der Leserschaft wie z.B. Spendensammlungen des Nachbarschaftstreffens in Ost, einem Spendenlauf in Warden, einem Bericht der DRKler über die Arbeiten in den vom Flutwasser betroffenen Gebieten oder auch den in Eigenregie restaurierten Bänken im Herrenweg sehr umfangreich.

Gehen Sie wählen! Am 26. September ist Bundestagswahl. Wir stellen Ihnen drei Direktkandidaten unserer Region von SPD, Bündnis 90 / Die Grünen und der CDU vor, die Sie wählen können.

Wenn Sie zukünftig eine belebte Innenstadt mit schönen Geschäften möchten, dann gehen Sie vor Ort im lokalen Handel einkaufen. Wir waren für Sie unterwegs.

 

 

Aug 27 2021
Alsdorf

1. Alsdorfer Löffeltour

Veröffentlicht am von


Liebe Wanderer und liebe Freunde der Löffeltour,

aktuell gibt es zwei Abweichungen von unserer vorgeschlagenen Wanderroute. (siehe Anfang und Seite 12 im Wanderheft)

Die Unterführung im Tierpark Richtung Broichbachtal und Zopp ist langfristig  gesperrt. Im Zuge des Hochwassers Anfang Juli wurde die Unterführung stark unterspült und anschließend ist das Fundament um mehrere Zentimeter abgesackt. Bitte nutzen Sie am Tierpark die Ampelanlage und überqueren Sie die B57, halten sich dann links Richtung Oelmühle und Zopp. Diesen Weg finden Sie auch in unserem Vorwort in Coronazeiten beschrieben.

Da im Stadtteil-Ost der Feldweg vom Netto-Parkplatz ausgehend in Richtung Weimarer Str. / Schweriner Str. durch Bauarbeiten gesperrt ist, überquert Ihr die Ostpreußenstraße und lauft weiter den Kurt-Koblitz-Ring entlanglaufen bis zur nächsten Kreuzung. Am Grenzweg links abbiegen in Richtung Kellersberg und Euregiohaltepunkt.

Alternativ könnt Ihr auch folgenden Weg einschlagen:

An der Kreuzung Kurt-Koblitz-Ring / Ecke Ostpreußenstraße haltet ihr euch links in Richtung Kirche. Hinter der Kirche biegt Ihr rechts ab in die Oppelnerstraße. An der dritten Straßenkreuzung links verlasst Ihr diese in Richtung Mariadorferstraße. Hinter dem Berliner Platz befindet sich linker Hand ein schmaler Fußweg Richtung Euregiobahn. Diese überquert ihr und geht dann weiter gerade aus.

Am Kellersberger Friedhof (linker Hand) lest Ihr wieder weiter der Wegbeschreibung im Wanderheft.

Jun 30 2021
Alsdorf

Ausgabe 95 erscheint am 02. Juli 2021

Veröffentlicht am von


Liebe Leserinnen, liebe Leser,

endlich wieder »unter Leuten« sein. Raus in die Natur, ins Kino, Theater, lecker Essen im Restaurant oder im Biergarten mit Freunden sitzen und den Feierabend genießen!
Wir und bestimmt auch Sie haben dies sehr vermisst…

Die Pandemie ist auf dem Rückzug, der Sommer und die Sommerferien stehen vor der Tür. In den Straßen kehrt langsam wieder Leben ein. Die Geschäfte haben geöffnet. Shoppen macht Spaß, nach so langer Zeit der Enthaltsamkeit. Stöbern Sie durch die Angebote hiesiger Kaufleute, vom Laufschuh über Sonnenbrillen bis hin zu Kinderkleidchen oder Damenblusen – Wir waren in einigen Läden unterwegs, haben uns mit den Inhabern unterhalten und viele Fotos geschossen. Wir sagen, es lohnt sich und gerade
jetzt freut sich die Alsdorfer Geschäftswelt über Ihren Besuch und Einkauf!